üben ist mehr

Qi-Gong_Arbeit

Basisübungen: 10 Bauernübungen18-faches T'ai Chi Qi Gong

8 Brokatübungen1_bearbeitet-2

Bildschirmfoto 2015-09-05 um 15.50.35

KLeiner Energiekreislauf BildDer Kleine himmlische Kreislauf  (Xiao Zhou Tian) ist eine Basisübung des inneren Qigong. Diese energetische Übung,bei der das Qi in der Vorstellung konzentriert und dann im Kreis,entlang des Lenkergefäss am Rücken aufwärts, über den Kopf und entlang des Dienergefäß abwärts bis zum Punkt Qi Hai (Meer des Qi) unter dem Bauchnabel geführt wird,ist eine der wichtigsten Übungen zur Harmonisierung des Energiefluss in den Leitbahnen, den Meridianen im ganzen Körper. ‘Das Qi folgt der Vorstellung und die Vorstellung folgt dem Qi’.Dieser Satz beinhaltet,daß die Wahrnehmung, das ‘Qi-Gefühl’, von unserer Konzentration abhängt ist und die Wechselwirkung mit jeder Wiederholung intensiver und klarer spürbar wird. Die aktuelle Wissenschaft öffnet sich der Tatsache, dass die kleinsten messbaren Teilchen im Mikrokosmos ihr Verhalten in Wechselwirkung mit der menschlichen Wahrnehmung (Konzentration, Aufmerksamkeit, Achtsamkeit), verändern. Der kleine Himmlische Kreislauf steht in Zusammenhand mit den Übungen der ‘inneren Alchemie’, des Nei Dan.

Zentrierung

Das energetische Grundgerüst des Oberkörpers 3.7 energetischer Käfig der Energiebahnen

Meridianfrau1

Das Verordnen von Qigong Übungen zur Erhaltung und Stabilisierung der Gesundheit, zur Lebenspflege (Yangsheng), sowie zur Behandlung von Erkrankungen ist Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin und findet zunehmend auch bei uns Beachtung im Bereich der Prävention. Mehr und mehr Kurse werden von den Krankenkassen durch Kostenübernahme unterstützt.

 

 

zurück

Hinterlasse eine Antwort